Parfumtrend 2016

Facettenreich & kulinarisch

Die Neuheiten im Parfumbereich präsentieren sich 2016 besonders vielseitig und geben sich verlockend delikat mit neuen Duftnoten und ungeahnten Kompositionen.

FLORAL

Blooming sorbets - positive, happy, fresh & feminine

Think happy – be happy! DER Frühjahrstrend 2016? Gute Laune!
Das positive Lebensmantra findet sich auch in der Duftwelt wieder und hebt die Stimmung mit frisch-fruchtigen Duftkreationen. Für das ultimative Glücksgefühl liebäugeln herrliche Blütenakkorde mit erfrischenden Fruchtnoten. Spritzige Cocktails aus Apfel, Birne und Pfirsich vermischen sich gekonnt mit weißen Blüten und sorgen so für ein verspieltes Dufterlebnis voller Lebensfreude.


Bekannte Düfte

J’adore - Dior, Daisy Eau So Fresh - Marc Jacobs, Chance - Chanel, Boss Orange - Boss 

Rosige Aussichten

Der zarte Klassiker in der Welt der Damendüfte ist 2016 nicht wegzudenken und erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Die modernen Neuinterpretationen der Rose lassen das verstaubte Image hinter sich und enthüllen mit feinen Kombinationen aus fruchtigen, pudrigen oder holzigen Akzenten die unverkennbare Weiblichkeit und Vielseitigkeit der Königin der Blüten.


Bekannte Düfte

Rosa Excelsa – Dolce & Gabbana, Rose à la Folie eaudemoiselle - Givenchy, 
Valentina Pink - Valentino, Sí Rose Signature - Giorgio Armani, Valentino Donna - Valentino, Cool Water Sea Rose - Davidoff

Wie eine sanfte Meeresbrise…

Aquatische Noten & ein Hauch von Meersalz sorgen für Leichtigkeit und entführen uns an Orte voller Entspannung & Ruhe. Gepaart mit frisch-tropischen Früchten erinnern sie an Meeresrauschen und ferne Urlaubsträume. Meersalznoten finden sich aber auch in warmen, florientalen Duftkompositionen wieder und verleihen ihnen einen besonders interessanten Twist.


Bekannte Düfte

Olympea – Paco Rabanne, Reveal – Calvin Klein

ORIENTAL

Nude & elegant - Moschus & Amber

Warme Weiblichkeit, sinnliche Eleganz. Edle, weiße Blüten und orientalische, pudrige Noten legen sich sanft auf die Haut und schmeicheln der Nase. Mystisch und opulent bewahren diese verführerischen Moschus- oder Amberkompositionen doch eine weiblich-zarte, elegante Seite. En vogue sind fruchtige Gourmandnoten, welche den orientalischen Düfte einen besonderen Pep verleihen.


Bekannte Düfte
Hypnotic Poison - Dior, Boss jour - Boss, Dahlia divin - Givenchy

Mmmh… Praline!

Richtig gelesen: neuerdings verlocken uns auch Nuss, Schokolade, Karamel und sogar Kaffeenoten im Duftregal und bescheren uns cremige Parfumkombinationen zum Anbeißen. Angereichert mit erlesenen Blüten und dezenten Fruchtakkorden machen es einem diese Gourmand-Düfte unmöglich zu widerstehen.


Bekannte Düfte
La vie est belle – Lancome, Loverdose Red Kiss - Diesel, Black opium - YSL

CHYPRE

Chypre-Düfte - unwiderstehliche Raffinesse & pure Weiblichkeit

Chypre-Düfte erfreuen sich weiterhin zunehmender Beliebtheit: sie zeichnen sich aus durch ihre kontrastreiche, raffinierte Kombination aus fruchtig-zitrischen Kopfnoten, romantisch-floralen Herznoten und sinnlich-warmen Basisnoten.
Sie bewegen sich stets entlang am feinen Grat zwischen modern & klassisch und verleihen so eine jugendliche Sinnlichkeit und garantieren ein charismatisches Dufterlebnis.


Bekannte Düfte

DKNY My NY - Donna Karan, La Petite Robe Noire Couture - Guerlain, Sí - Giorgio Armani, Coco Mademoiselle - Chanel, Narciso - Narciso Rodriguez